· 

6 Tipps, die Dich auf Social Media erfolgreich machen werden

Wichtige Tipps und Tricks für dein business

Bei anderen Accounts sieht das Social Media-Business immer so einfach aus?

Mit ein paar Posts Geld verdienen kann doch nicht so schwer sein?

 Einfach einige Texte schreiben und online stellen ist doch eine Leichtigkeit?

 

Das sind die häufigsten Herausforderungen unserer Kunden. 

So einfach ist das Social Media Marketing jedoch leider nicht!

 

Wir haben uns diese Herausforderungen auf Instagram und Facebook herausgegriffen und für Euch 6 Tipps aus unserem Social Media Coaching zusammengestellt.


3 Fragen zu deiner Social Media Strategie

 

Die Grundlage eines guten Online-Auftritts muss gut durchdacht sein.

Deswegen bietet es sich an, dass Du Dir erstmal eine langfristige Strategie überlegen solltest!

Hierbei solltest Du wirklich alles hinterfragen, was Deinen Feed betrifft.

 

Dann kannst Du mit Hilfe von kleinen Teilschritte Deine Taktik danach ausrichten und somit Dein strategisches Ziel zu erreichen.

Die folgenden drei Fragen können Dir dabei helfen, Deine Strategie zu entwickeln: 

 

1️⃣ Was will ich langfristig erreichen?

2️⃣ Was muss ich dafür tun?

3️⃣ Wie bleibe ich dann am Ball?

  

Wenn Du jetzt bei den Fragen keine eindeutigen Antworten finden konntest, dann lies weiter :-)


Dinge, die du festlegen solltest

Lege Dir eine Checkliste an und versuche Deine wichtigsten Punkte, immer einzuhalten und bei jedem Post abzuhaken.

Das schafft ein einheitliches Auftreten auf Deinen Social-Media-Kanälen.

 

Versuche auch einen sogenannten "Scrollstopper" einzubauen, der Personen beim Scrollen auf dem Feed ins Auge sticht mit kreativem Content und der dazu einlädt Deinen Beitrag anzuschauen!

Denke bei Deinem Content auch nicht nur an kreative Beiträge, sondern auch an den Mehrwert!

Der sollte nämlich auf die Probleme und Bedürfnisse Deiner Community abgestimmt sein.

 

Du kannst Dir dabei saisonalen Content aussuchen und aktuelle Themen behandeln oder Botschaften senden.

Auch bei Deiner Postinguhrzeit solltest Du Dir Gedanken machen, wann Du Deine Beiträge hochlädst.

Du solltest dann herausfinden, wann Deine Follower aktiv sind und diese Zeit wählen!

 

Bei der Anzahl Deiner Posts kann man gar kein einheitliche Aussage machen, da dies abhängig ist von der Plattform und Deinen Zielen.



 

 

 

 

Zusammengefasst kannst Du mit den drei oben genannten Punkten ein einheitliches Bild von Dir erzeugen und Deiner Community direkt zeigen, was Du bieten kannst!

 

Jetzt heißt es aber - bleib dran und gebe Deinen Followern regelmäßig mehr von Deinem guten Content und bleib aktiv und zeige ihnen, dass Du der Experte in Deinem Gebiet bist.

 

 

 

Zum Abschluss möchten wir Dir noch gute Helfer mit an die Hand geben, mit denen Du Dir Deine Arbeit erleichtern kannst.

Wir könnten uns nicht mehr vorstellen ohne diese Tools zu arbeiten!

 

Canva nutzen wir zur Bildgestaltung und können Infografiken erstellen und vieles mehr.

 

Mojo ist unsere Unterstützung bei der Instagram-Story-Erstellung und bietet einige coole Features.

 


Hast du noch fragen zu deiner social Media strategie?

Dann buche heute noch Deinen Beratungstermin und wir beantworten alle Deine Fragen.

Wir helfen Dir mit unserem umfangreichen Insider-Wissen gerne weiter und geben dir Tipps und Tricks mit an die Hand.